Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 18:18 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 18:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Hollein eröffnete erste Schau im Metropolitan

Der gebürtige Österreicher Max Hollein hat seine erste Ausstellung als Direktor des New Yorker Metropolitan Museums eröffnet.

Hollein eröffnete erste Schau im Metropolitan

Ein Österreicher als Met-Chef Bild: DPA

"Ich bin sehr aufgeregt, hier zu sein und Teil des Mets zu sein", sagte Hollein bei der Vorbesichtigung einer Schau mit Werken des französischen Malers Eugène Delacroix (1798–1863). "Es ist ein ganz spezieller Moment für mich, und ich werde in den kommenden Jahren alles dafür tun, damit Sie sich alle auch freuen, dass ich hier bin."

Bislang sei er noch komplett damit beschäftigt, die Komplexität des Metropolitan Museums zu verstehen – "und ich muss verhindern, dass ich mich hier verlaufe".

Delacroix-Schau bis 6. Jänner

Die Ausstellung, die erste große Delacroix-Retrospektive in den Vereinigten Staaten, war lange vor Holleins Amtsantritt entwickelt worden. "Das ist nicht mein Verdienst, sondern das Verdienst der Menschen, die da seit Jahren dran arbeiten", sagte der Direktor. Der französische Maler der Romantik sei eine "definierende Figur der europäischen Kunst des 19. Jahrhunderts" gewesen. "Er zeigt die menschliche Natur in all ihrer Komplexität." Die Schau "Delacroix" soll nach der feierlichen Eröffnung von Montag an bis zum 6. Jänner laufen.

Max Hollein, der zuvor an den Fine Arts Museen in San Francisco und auch viele Jahre in Frankfurt war, ist seit August Direktor des Metropolitan Museums, das rund 7,4 Millionen Besucher pro Jahr zählt. Sein Vorgänger, der Brite Thomas Campbell, war im vergangenen Jahr unter Druck gegangen, er hatte ein Millionendefizit hinterlassen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Hamlet, Hitler oder Heidis Großvater - Bruno Ganz war ein Weltstar

ZÜRICH. Den Tod hat Bruno Ganz oft gespielt. Auf der Bühne in klassischen Dramen ebenso wie vor der ...

Hurra, hurra der Pumuckl ist wieder da!

MÜNCHEN. Pumuckl kehrt nach Jahren zurück ins deutsche Fernsehen.

Aufregung um Verleihung von Ehrenzeichen an Andreas Gabalier

GRAZ. Der Beschluss des Grazer Stadtsenats, Andreas Gabalier das Goldene Ehrenzeichen zu verleihen, löste ...

Wirbel um 91. Oscars: Akademie lenkt nach Protest ein

HOLLYWOOD. Die Oscar-Trophäen in allen 24 Sparten werden bei der Gala am 24.

"Wir kämpfen um jeden Besucher"

1,6 Mio. Kinogeher weniger 2018: Oberösterreichs Betreiber ringen um die Zukunft.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS