Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 23:46 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 23:46 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Helene Fischer sagt Wien-Konzerte am Dienstag und Mittwoch ab

WIEN. Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer (33) hat ihre für Dienstag und Mittwoch (13. und 14. Februar) geplanten Konzerte in der Wiener Stadthalle abgesagt.

Helene Fischer wird wieder in Wien singen. Bild: Bernd Wüstneck (dpa-Zentralbild/Bernd Wüstneck)

Wie die LS Konzertagentur Montag Abend mitteilte, habe sich Fischer auf ärztliches Anraten zu diesem Schritt entschlossen. Ob die geplanten Wien-Konzerte vom 16. bis 18. Februar stattfinden können, ist derzeit noch unklar.

Fischer hatte bereits in der Vorwoche fünf Auftritte in Berlin wegen eines akuten Infekts absagen müssen. Wir haben berichtet. Für die ausgefallenen Wien-Konzerte gibt es derzeit noch keinen Ersatztermin. Die Veranstalter hoffen, bis zum Wochenende darüber Informationen zu haben. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten für eventuell neue Termin ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Bis spätestens Donnerstagabend will die LS Konzertagentur informieren, ob die Auftritte von Freitag bis Sonntag (16. bis 18. Februar) in Wien wie geplant stattfinden können.

Im Sommer gibt Fischer ein Open-Air-Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion, das am 11. Juli über die Bühne gehen wird.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. Februar 2018 - 17:30 Uhr
Mehr Kultur

Künstlerischer Mut und ein Jedermann-Joker

Die Salzburger Festspiele dauern noch bis 30. August. Mit Aischylos’ „Die Perser“ in der Regie von Ulrich ...

Brüderchen und Schwesterchen stecken in einer märchenhaften Lebenskrise

Michael Köhlmeier legt den beeindruckenden Roman "Bruder und Schwester Lenobel" vor

"Ich hab’ das 20 Jahre lang gemacht, das ist genug, ich bereue nichts"

Jutta Skokan tritt überraschend als Intendantin der Salzkammergut Festwochen zurück

Danny Boyle nicht mehr Regisseur der Bond-Filme

HOLLYWOOD. Danny Boyle ("Trainspotting") wird nicht das nächste Abenteuer von James Bond in Szene setzen.

Gunther Witte: Erfinder des "Tatort" ist gestorben

1969 erfand der WDR-Redakteur den TV-Kultkrimi
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS