Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 00:13 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 00:13 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Helene Fischer ist "weder schwanger noch todkrank"

BERLIN/WIEN. Die Schlagersängerin Helene Fischer ("Atemlos") hat nach mehreren Konzertabsagen ihre Fans um Verständnis gebeten.

Helene Fische

Helene Fischer Bild: (APA)

"Ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann", schrieb die 33-Jährige, die fünf Auftritte in Berlin abgesagt hatte und zunächst auch in Wien nicht auftreten konnte, auf Facebook.

Es gehe ihr den Umständen entsprechend gut. "Aber mein Infekt hält sich leider hartnäckig und lässt einfach nicht zu, dass ich für euch singen kann", erklärte sie und trat gleichzeitig Gerüchten entgegen: "Ich bin weder schwanger, und auch kein Wunderheiler aus den USA behandelt mich! Totaler Quatsch! Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder!"

Sie gedulde sich jetzt und vertraue darauf, dass alles so komme, wie es solle, wenn die Zeit reif sei, notierte die Schlagersängerin. "Ich weiß, was ihr auf euch nehmt, um bei einem Konzert dabei zu sein: Dafür danke ich euch jeden Tag! Umso schmerzvoller ist es ja für mich."

Am Montag hatte sie auf Facebook erklärt, zunächst zwei der fünf Konzerte in Wien müssten auf Anraten ihres Arztes abgesagt werden. Ob die Konzerte am Freitag, Samstag und Sonntag (16./17./18.2.) in Wien stattfinden können, will Veranstalter Semmel Concerts am Donnerstagabend bekanntgeben.

Bis Anfang März sind auch noch jeweils fünf Auftritte in Oberhausen (20./21./23./24./25.2.) und in München (27./28.2. sowie 2./3./4.3.) geplant. Der Schlagerstar plant in diesem Jahr auch noch eine Stadiontour durch Deutschland. Dabei will Fischer im Juli auch im Berliner Olympiastadion auftreten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Februar 2018 - 17:22 Uhr
Mehr Kultur

Ein Bär, der Groß und Klein einfach Kind sein lässt

Der neue Kinofilm "Christopher Robin" feiert auf heitere Weise Winnie Puuhs Weisheiten.

"Bruckners Siebte wurde 134 Jahre falsch gespielt"

Brucknertage: Heute wird die von Wissenschaftler Paul Hawkshaw bereinigte Urfassung in St.

Innige "Kammermusik im Vituskircherl" mit Weitblick übers Land

Große Musik in die kleine Kirche seines Heimatortes Oberregau bringt wieder Cellist Andreas Pözlberger von 8.

Stimme war sein Markenzeichen, soziale Zuwendung sein Naturell

Herbert Baum starb am 9. August nach langem, tapfer ertragenem Leiden im Alter von 87 Jahren in Linz.

Klangwolke sucht schwindelfreie Statisten

Für die Klangwolke mit Namen "PAX Tradition = Revolution" werden jetzt 90 wagemutige Statisten gesucht.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS