Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 23:47 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 23:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Die Toten Hosen rockten den Karneval

DÜSSELDORF. Düsseldorfs Punkrocker, die Toten Hosen, haben beim Rosenmontagsumzug ein lautstarkes Heimspiel gegeben.

GERMANY-CARNIVAL

Die Toten Hosen rockten ihre Heimatstadt Düsseldorf. Bild: PATRIK STOLLARZ (APA/AFP/PATRIK STOLLARZ)

Auf einem eigenen Wagen nahm die Band am Umzug durch die Innenstadt teil. Sie sorgte unter anderem mit dem "Altbier-Lied" und dem Chart-Hit "Tage wie dieser" für Stimmung am Straßenrand.

Die Band stammt aus Düsseldorf und fährt immer wieder beim Umzug mit. Zum ersten Mal war sie 1996 mit einem eigenen Wagen dabei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. Februar 2018 - 17:51 Uhr
Mehr Kultur

Künstlerischer Mut und ein Jedermann-Joker

Die Salzburger Festspiele dauern noch bis 30. August. Mit Aischylos’ „Die Perser“ in der Regie von Ulrich ...

Brüderchen und Schwesterchen stecken in einer märchenhaften Lebenskrise

Michael Köhlmeier legt den beeindruckenden Roman "Bruder und Schwester Lenobel" vor

"Ich hab’ das 20 Jahre lang gemacht, das ist genug, ich bereue nichts"

Jutta Skokan tritt überraschend als Intendantin der Salzkammergut Festwochen zurück

Danny Boyle nicht mehr Regisseur der Bond-Filme

HOLLYWOOD. Danny Boyle ("Trainspotting") wird nicht das nächste Abenteuer von James Bond in Szene setzen.

Gunther Witte: Erfinder des "Tatort" ist gestorben

1969 erfand der WDR-Redakteur den TV-Kultkrimi
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS