Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 21:39 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 21:39 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Der böse Schmäh mit grünen Slogans

Dokumentarfilmer Werner Boote zeigt in seinem neuen Werk "The Green Lie – Die grüne Lüge" Erschütterndes. Ein Interview.

17 Kommentare Ludwig Heinrich 09. März 2018 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
LukasFFK (670) 09.03.2018 23:45 Uhr

Ist nicht alles, was grün ist (oder behauptet, grün zu sein), ein Schmäh?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
despina15 (7023) 09.03.2018 17:59 Uhr

darüber,wer die welt erschaffen hat,
lässt sich streiten.
sicher ist nur,wer sie vernichten wird!

georg adamson

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (46489) 09.03.2018 17:11 Uhr

desto weniger Grünen gewählt werden , desto mehr Umweltskandale werden wird erleben !
Wartet mal ab wie viele solche Dinge NICHT MEHR aufgedeckt werden in Österreich .

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (9552) 09.03.2018 21:51 Uhr

Umweltschutz und Klimaschutz sind keine Staatsziele...
Was vollkommen verrückt ist. Die Bilder der chinesischen Kinder auf den Straßen der Großstädte mit Masken gegen den Feinstaub....

Der globale Zusammenhang der Wirtschaft erschüttert mich immer,
irgendeiner zahlt den Preis.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (46489) 09.03.2018 17:08 Uhr

Warum gibt es keine Volksbefragung betreffend glyphosat das angeblich eh niemand in der EU will ?
ausser der deutsche Agrarminister Schmidt ,der Vollkoffer der NUR Bayer Leverkusen deckt . traurig

und jetzt soll er Verkehrsminister werden und die deutsche Autoindustrie von Dieselskandal schützen ...PFUI TEUFI diesem Politiker . traurig traurig traurig

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gugelbua (17775) 09.03.2018 11:59 Uhr

mich erschüttert so leicht nichts, weiß wie die Welt tickt, bin jahrelang um die Welt gereist
Das wirklich Gute gibt’s nur in der Werbung grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (46489) 09.03.2018 16:54 Uhr

Gugelbua

grinsen grinsen

In der Sendung Galileo werden die Produkte LIVE an Ort und Stelle probiert wo sie meistens hergestellt werden ...so in Hong Kong , China , Vietnam , etc. da wird quasi auf der Straße FRISCH gekocht und gegessen ...ach wie genussvoll. zwinkern

bei uns wird alles in tausend papierl verpackt und mit viel Chemie haltbar gemacht . Geht mal um die Welt um genießt es
ich habe es schon in den 60 Jahren in Afrika getan .

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (46489) 09.03.2018 17:03 Uhr

gestern zeigte die Sendung Stellungswechsel auf Puls4 wie es in Indien Küche zugeht ,zwei Köche aus Deutschland in Indien und zwei Inder in Deutschland ...

https://tvheute.at/puls_4-programm/sendung/stellungswechsel-job-bekannt-fremdes-land-doku_-757080005

das sind Wahrheiten die die Welt bewegt . grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Atahualpa (13) 09.03.2018 11:25 Uhr

The Green Lie,,,,hat natürlich mit den österreichischen grunen zu tun. Die vasilakou, die lucenec, und wohl die Nivomatic gGlaschwinig, die alle machen unsere Umwelt kaputt, absichtlich. Die vasilakou und die lucenec sind Übergewichte Umeelkaputtmacherinnen, beim Fleischkonsum, Weltmeister.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (9552) 09.03.2018 21:52 Uhr
lndsmdk (3600) 09.03.2018 09:00 Uhr

-> ein Angriff der Antibiolobby und der konventionellen Industrie

wer kann sich an den Wiener Politiker erinnern, der seinerzeit Zeugs aus der Kläranlage getrunken hat, weil er beweisen wollte, wie unschädlich das Zeug ist und danach ein halbes Jahr schwerstkrank war

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Biobauer (1958) 09.03.2018 07:02 Uhr

Ich finde es sehr gut das jemand dieses Thema mit den Selbsternannten Gütesiegel aufgreift.
Ich bekomme immer wieder von Konsumenten zu hören sie kaufen Nachhaltige Produkte oder ähnliches und glauben dabei es handelt sich schon um fast biologisch Produzierte Lebensmittel.

Meine lieben Konsumenten, nur wo ein Bio Siegel drauf ist, ist kontrollierte Bio Ware drinnen.
Nehmen sie an der täglichen Volksabstimmung für Chemiefreie Biolandwirtschaft teil und kaufen sie Biolebensmittel, das ist gut für ihre Gesundheit und gut für unsere einzigartige Natur!
Und natürlich auch für mich zwinkern)))

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
yael (9552) 09.03.2018 21:54 Uhr

Ein Plus für die tägliche Volksabstimmung, ein sehr guter Ausdruck für die Macht des Konsumenten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
ElimGarak (6749) 09.03.2018 08:43 Uhr

Bio ist doch linxlinks wie wir von manchen forumsteilnehmern wissen und kaufen tun das sowieso nur ungewaschene Ökos.. Diese traurige Einstellung ist tatsächlich im Kopf einiger ... war schon bei diversen Artikel zum Thema Bio zu finden.
Ein weiteres Problem ist die Preisgestaltung: Wenn Bioprodukte teilweise das 5 bis 10 fache von konventionellen Produkten kosten dann ist es für mamche Familien nicht auf dauer leistbar.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
il-capone (4286) 09.03.2018 05:41 Uhr

Wie bei den Drogenabhängigen -> Genuss jetzt, Destruct wird bewusst verschwiegen.

Wohl bekomms ...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Almroserl (4752) 09.03.2018 00:29 Uhr

Einkaufen genügt eben nicht um die Welt zu retten, wer hätte das gedacht!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (14774) 09.03.2018 01:47 Uhr

Es wird viele zutiefst erschüttern.
Für mich trägt auch die Geizistgeil-Welle großen schändlichen Anteil.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS