Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 05:45 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 05:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

CD der Woche: Berührend und voll Herz

Ihre Musik ist wie ein Bremsfallschirm für die durchs Leben Hastenden: Anna Katt ist Ruhe.

Berührend und voll Herz

Bild: peter philipp

Warum nur? Der Gedanke kreist im Kopf. Was steckt in dieser Musik, dass man seine Ohren nicht von ihr lassen kann? Warum will man nach jedem Mal Hören von "Till En Vän" ("Für einen Freund") sofort wieder an den Beginn zurück? Eine mögliche Antwort: Das neue Album der in Linz lebenden Schwedin strahlt eine innere Ruhe, eine Friedfertigkeit aus, die es ganz einfach macht, das hektische Treiben um einen herum zu vergessen. Unter dem Kopfhörer breitet sich der ganz fein gesponnene Klangkosmos noch intensiver aus, der alles Überflüssige beiseite lässt. Dadurch wirkt die Stimme von Kristina Lindberg, die Anna Katt ist, noch intensiver, noch näher, noch berührender.

Auch wer da und dort nur Bahnhof versteht (Schweden ausgenommen), spürt die Lyrik und das Herz, mit der hier Musik gelebt wird. Das Schöne an "Till En Vät": Man kann sich einfach in seine Gedankenwelten fallen ("Divine") oder sich stimmungsmäßig verführen lassen ("Cows On The Moon"). Danke!

 

Anna Katt "Till En Vän" (Winterland Recordings) Konzerttipp: 18. März, Landestheater Linz

OÖN Bewertung:

Kommentare anzeigen »
Artikel Reinhold Gruber 10. März 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Liebe besiegt alles": Macklemore holte alle ins Boot

ST. PÖLTEN. Auf einem Festival wird man schnell zu einer großen Familie.

"Qualität, Quantität oder Personal – irgendwo müssen wir einsparen"

Landestheater-Intendant Hermann Schneider vor seiner dritten Spielzeit im Interview.

Sex, Gewalt und Politik in der Antike

Salzburger Festspiele: Gelungene Premiere von Hans Werner Henzes Oper "The Bassarids"

Joaquin Phoenix vor Schmerz gelähmt

In seinem neuen Film brilliert der Hollywood-Star als Alkoholkranker im Rollstuhl.

Byzanz & der Westen: Vergessene Jahre neu entdecken

Die Byzantiner sahen sich als die wahren Römer. Doch ihre 1000 Jahre als Weltmacht spielen in unserem ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS