Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. März 2019, 02:41 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. März 2019, 02:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Birgit-Nilsson-Preis für Sängerin Nina Stemme

Birgit Nilssons Signatur ziert den höchstdotierten Klassik-Preis der Welt. Sie war Schwedens größte Opernheroin – und hat nun eine Nachfolgerin: Die Schwedin Nina Stemme wurde in Stockholm mit dem Birgit-Nilsson-Preis ausgezeichnet.

Birgit-Nilsson-Preis für Sängerin Nina Stemme

Nina Stemme Bild: Reuters

Nina Stemme ist die erst vierte Preisträgerin der erstmals 2009 verliehenen Auszeichnung, die unregelmäßig für außerordentliche Leistungen in der klassischen Musik zuerkannt wird und mit einer Million Dollar (869.111,77 Euro) dotiert ist. Den ersten Preis erhielt Placido Domingo, 2011 wurde Riccardo Muti, 2014 die Wiener Philharmoniker geehrt. Ihr Erfolg sei das Ergebnis "harter Arbeit und kleiner Schritte", wie Stemme selbst sagte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

"Die FPÖ will sich nichts ersparen – sie will, dass es den ORF zerbröselt"

ORF: Die FPÖ fordert Einsparungen und die Abschaffung der Gebührenfinanzierung, Sender-Chef Alexander ...

Lola holt das richtige Leben ein

Nach der Diagonale-Premiere startet "Der Boden unter den Füßen" morgen in den Kinos

Für die Aussöhnung von Unterhaltung und Literatur zu langweilig

So war die Premiere der Büchersendung "Gottschalk liest?" am Dienstag im Bayerischen Fernsehen

Tschechien feiert "Ahoj!" in Leipzig

173 Aussteller aus Österreich ab heute auf der Buchmesse in Sachsen

Pianisten-Dreikampf

Nibelungen-Förderpreis an Sebastian Schleindlhuber
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS