Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 16. Jänner 2019, 15:29 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 16. Jänner 2019, 15:29 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

10.380 Besucher bei der "Langen Nacht der Bühnen"

117 Veranstaltungen an 31 Orten mit 10.380 Besuchern – die siebente Ausgabe der "Langen Nacht der Bühnen" am Samstag in Linz war ein famoser Erfolg.

10.380 Besucher bei der "Langen Nacht der Bühnen"

Jean Bernard Fontus (JBF Dance) zeigte im Kunstmuseum Lentos zusammen mit Ina Aloisia Ebenberger und Maria Vaneli die Produktion „Reflexion“ Bild: VOLKER WEIHBOLD

"Die Oberösterreicher lassen sich offensichtlich trotz Regens nicht von ihrer Begeisterung für Kultur abhalten, ein beeindruckendes Kompliment an die heimischen Künstler", sagte Organisator Alfred Rauch. Schon ab 15 Uhr wurde das Angebot für das junge Publikum regelrecht gestürmt: Im Kuddelmuddel, im Linzer Puppentheater, im Theater des Kindes, im Theater Maestro und in der Bruckner-Privatuni waren alle Vorstellungen restlos ausverkauft. Mit Startschuss in den Kammerspielen zeigten die Eleven der OÖ. Tanzakademie ihr Können – danach schwärmte das Publikum aus.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

„Ein undankbarer Job“: Wer moderiert die Oscars?

Nach Rückzug von Kevin Hart rätselt die Branche über mögliche Nachfolger.

Anna Netrebko eröffnet Opernball 2019

WIEN. Der Wiener Opernball kann am 28. Februar mit einem echten Superstar glänzen: Sopranistin Anna ...

"Neue Erträge abseits der Ticketkassa"

Landestheater: An welchen Schrauben der kaufmännische Direktor Thomas Königstorfer dreht.

"Elektra": Genialer Wahnsinn, Husarenritt und ein Debüt für alle

Richard Strauss’ Meisterwerk nach einem Libretto von Hugo von Hofmannsthal feiert am Samstag im ...

Ein Sarg und vier Leichen: Kurioses von Thomas Raab

"Walter muss weg" nennt der Wiener Autor seinen neuen Kriminalroman, aus dem er am Freitag im Linzer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS