Gesundheit

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Leben mit Kindern

Gloria Gelbmann, Psychologin

Leben mit Kindern: Entwicklung

Unsere vierjährige Tochter ist im Vergleich zu anderen Kindern im Kindergarten noch nicht so weit entwickelt, dies fällt uns besonders im sprachlichen Bereich auf. Wächst sich das noch aus?

Von Gloria Gelbmann, Psychologin, 20. August 2014 - 00:04 Uhr

Gloria Gelbmann: Kinder entwickeln sich in unterschiedlichem Tempo und sollten dies auch ohne Druck dürfen. Dennoch gibt es so genannte Meilensteine der Entwicklung eines Kindes, die – wenn sie nicht in einer bestimmten Altersspanne erreicht werden – durchaus Hinweise auf eine mögliche Entwicklungsstörung geben können. Bei einer Entwicklungsstörung verläuft die Entwicklung nicht nur langsamer als bei anderen Kindern, sondern das normale Muster der Entwicklung ist beeinträchtigt und das Kind sollte auf alle Fälle therapeutisch unterstützt werden.

Im beschriebenen Fall wäre es zum Beispiel als wirklich auffällig zu werten, wenn Ihr Kind Schwierigkeiten in der Anwendung der Grammatik hätte, wenn seine Sätze wie "verdreht" klingen würden, es nur über einen geringen Wortschatz verfügen würde und Schwierigkeiten hätte, komplexere Sätze zu verstehen. Sollte dies bei Ihrer vierjährigen Tochter zutreffen, sollte das Hörvermögen ihres Kindes schnellstens überprüft werden und anhand einer kinderpsychologischen Untersuchung herausgefunden werden, ob neben der Sprache auch noch andere Entwicklungsbereiche, wie zum Beispiel andere kognitive Bereiche oder die sozio-emotionale Entwicklung betroffen sind.

Beim Vorliegen einer Entwicklungsstörung sollte Ihr Kind ehestmöglich therapeutisch begleitet werden, ein "Zuwarten" könnte seine Entwicklungschancen schmälern. Durch ein schnelles Handeln können die kindlichen Defizite in sehr vielen Fällen wettgemacht werden und Ihr Kind kann sich sehr gut entwickeln.

»zurück zu Gesundheit«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 24 - 4?