Lade Inhalte...

Zahlreiche Einsätze wegen heftiger Gewitter

Heftige Gewitter mit Windböen und Starkregen haben dem mit bis zu 33 Grad heißesten Tag des Jahres am Freitagabend ein jähes Ende gesetzt. Die Feuerwehren standen ab 19 Uhr im Dauereinsatz.
24/32
In Schleißheim (Bezirk Wels-Land) galt es eine Straße von Äste zu befreien.    Bild: laumat.at / Matthias Lauber