Lade Inhalte...

Kniffliges Unterfangen: Ein Passagierschiff auf Reise durchs Mühlviertel

Der Transport der "Smetana", die derzeit quer durchs Mühlviertel zum Moldaustausee in Südböhmen gebracht wird, geht weiter. Am Dienstagabend ist der Sondertransport - mit stattlichen 41 Metern und 160 Tonnen - gestartet. Am Donnerstag soll die "Smetana" dann im tschechischen Frydava (Friedau) wieder zu Wasser gelassen werden.
1/14
Bild: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR (FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR)