Lade Inhalte...

Auf Navi verlassen: Lkw steckte fest

40 Tonnen Ladung sollte ein ungarischer Lkw-Fahrer in Kremsmünster am 7. Jänner zustellen und fuhr strikt nach Navi. Auf einem Güterweg blieb er in einer Sackgasse hängen und konnte weder vor noch zurück. Mehr als zwei Stunden dauerte die aufwändige Bergung durch die Feuerwehr Irndorf.
1/9
Bild: www.fotokerschi.at / Kerschbaummayr