Lade Inhalte...

Tag der offenen Tür der HLA Ebensee

Tag der offenen Tür an der HLA für Mode Ebensee
1/9
Tag der offnen Tür an der HLA für Mode in Ebensee Am 19. Jänner 2018 öffnete die Höhere Lehranstalt für Mode in Ebensee ihre Pforten und lud zum Tag der offenen Tür. Bildungshungrige und Modeinteressierte informierten sich über die kreative Ausbildung an der Ebenseer Traditionsschule, die vor wenigen Wochen ihren 120. Geburtstag gefeiert hat. An der Modeschule Ebensee steht der junge Mensch im Mittelpunkt, und kann in 5 Jahren zur Persönlichkeit reifen und die schulische Ausbildung mit der Matura und Diplomprüfung abschliessen, hier wird die Mode-Vision-Ebensee Wirklichkeit. Am Tag der offenen Tür gewährte die Modeschule Ebensee Einblick in die Kreativausbildung, die Kooperation mit der Wirtschaft, sowie Fertigungsverfahren und Verarbeitungstechniken. Auch Bgm Ing. Markus Siller überzeugte sich von der vielseitigen Ausbildung an dieser Schule. Das Projekt Abstraction wird von Ivo, einem Absolventen der Schule und nunmehrigen Studenten der Kunstuni Linz, gemeinsam mit Schülerinnen, erarbeitet. Spinnrad und Webstuhl treffen auf modernste Verarbeitungstechniken beim Projekt "Zukunft braucht Vergangenes". Das Schokoabenteuer für große und kleine Naschkatzen hat nun auch die Modeschule Ebensee erreicht. Schülerinnen entwerfen Kreationen in Kooperation mit der Firma Zotter. Mode trifft Schokolade ! Direktor Prof. Mag. Herbert Mittendorfer erörterte die Ausbildungszweige Modedesign & Grafik und Modemarketing und Visual Merchandising und brachte seine Freude über die Eröffnung des modernen Schulzentrums Ebensee im Herbst 2018 zum Ausdruck. Höhepunkt des Rundganges an der HLA Ebensee war eine Kurz-Modepräsentation " Mode made in Ebensee" der verschiedenen Jahrgänge mit der Präsentation des Maskottchens "MO" der Specia lOlympics Sommerspiele 2018 in Vöcklabruck, das von der Modeschule Ebensee entworfen wurde und die Vorführung der aktuelle Maturaball-Roben. Bilderbogen    Bild: Reinhard Hörmandinger