Lade Inhalte...

Nach Massenstrandung: Helfer versuchen noch Wale zu retten

Nach der bisher größten Massenstrandung von weit mehr als 400 Grindwalen auf der australischen Insel Tasmanien sind schon hunderte Tiere tot. Helfer versuchen in einem "Kampf gegen die Zeit" noch möglichst viele Wale zu retten. Vorsicht: Einige Bilder könnten für besonders empfindsame Personen nicht geeignet sein.
TOPSHOT-AUSTRALIA-ANIMAL-ENVIRONMENT
1/17
Bisher konnten etwa 88 Wale gerettet werden. Die Helfer konzentrieren sich auf jene Wale, welchen die besten Überlebenschancen gegeben werden.    Bild: BRODIE WEEDING (POOL)