Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Februar 2019, 10:15 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Februar 2019, 10:15 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Nach Trennung: Bewaffneter Mann verfolgte und bedrohte seine Exfreundin

KLAGENFURT. Ein 41 Jahre alter Kärntner hat seine 33-jährige Exfreundin und deren neuen Partner verfolgt und bedroht. Laut Polizei dürfte er das Ende der Beziehung nicht akzeptiert haben.

(Symbolfoto) Bild: VOLKER WEIHBOLD

Deshalb folgte er dem Paar am Mittwoch in ein Cafe in Klagenfurt. Als der Mann schon weg war, bedrohte er die 33-Jährige auf dem Parkplatz vor dem Lokal und hantierte dabei mit einer Schreckschusspistole.

Er werde ihren neuen Freund zur Rede stellen und ihm etwas antun, soll der Kärntner gedroht haben. Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Beamten stellten die Waffe sicher und verhängten ein Waffenverbot gegen den 41-Jährigen, der auch vorläufig festgenommen wurde. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde er in der Folge in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 07. Februar 2019 - 09:06 Uhr
Mehr Chronik

Unbekannter soll 16-Jährige auf ein Feld gezerrt haben

DEUTSCH-WAGRAM. Ein Unbekannter soll eine 16-Jährige in Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) auf ein Feld ...

Drogen-Bande verurteilt: Insgesamt 75 Jahre Haft

WIEN. Nach neun Verhandlungstagen ist am Montag am Wiener Landesgericht der Prozess gegen eine ...

Tiroler tötete sich nach Angriff auf Ehefrau selbst

SAUTENS. Ein 71-Jähriger hat am Montag seine Ehefrau in Sautens in Tirol (Bezirk Imst) auf offener Straße ...

Schönborn plädiert für mehr Gewaltenteilung in der Kirche

WIEN/VATIKANSTADT. Der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn spricht sich im Vorfeld einer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS