Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 27. März 2019, 03:10 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 27. März 2019, 03:10 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Baum stürzte auf Seil: Wintersportler in Maria Alm aus Gondeln gerettet

MARIA ALM. In Maria Alm ist die Bergung von mehreren in einer Seilbahn festsitzenden Wintersportlern am Donnerstag um 18.15 Uhr erfolgreich abgeschlossen worden.

"Die Kabinenbahn wurde Gondel für Gondel durchsucht. Dabei wurden vier Erwachsene und zwei Kinder entdeckt und von der Bergrettung abgeseilt", sagte ein Sprecher der Bergbahnen.

Die betroffenen Personen wurden von zwei Pistenbullys mit Transportkabinen ins Tal gebracht und vom Roten Kreuz versorgt. "Ersten Informationen zufolge sieht es nicht so aus, als ob Verletzungen vorliegen."

Die Seilbahn war heute um 16.15 Uhr zu Stillstand gekommen, nachdem kurz vor Betriebsschluss ein Baum auf das Seil der 8er-Kabinenbahn gefallen war. Dadurch dürfte das Seil aus der Führungsrolle gesprungen sein, die Bahn stoppte automatisch. Im Einsatz stand neben der Bergrettung, des Liftpersonals und des Roten Kreuz auch die Alpinpolizei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 10. Januar 2019 - 17:20 Uhr
Mehr Chronik

Radfahrer bei Zusammenprall mit Auto in Graz getötet

GRAZ. Ein 54 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstag in Graz bei einem Zusammenprall mit einem Auto ums ...

In Spital zwei Patienten Liquid Ecstasy verabreicht

BREGENZ. Ein 33-jähriger Vorarlberger ist am Dienstag vom Landesgericht Feldkirch bedingt in eine Anstalt ...

22 Festnahmen: Waffenhändlerring in Italien und Österreich

WIEN. Nähere Informationen zu einer Aufsehen erregenden Affäre rund um Waffenhändler für die ...

Neuseeland-Terror: Innenministerium bestätigte Hausdurchsuchung

WIEN. Das Innenministerium hat am Dienstag die Hausdurchsuchung bei Martin Sellner, dem Sprecher der ...

Mobbing an Schule: Umstrittene AHS-Lehrerin suspendiert

WIEN. Eine in den vergangenen Wochen mit Mobbingvorwürfen konfrontierte AHS-Lehrerin wurde mit heutiger ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS