Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 16:38 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 16:38 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Weltkriegsgranate im Nordburgenland gefunden

PAMHAGEN. Ein 35-Jähriger hat am Freitagnachmittag in Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Der Mann legte das rund zehn Zentimeter große Kriegsrelikt bei Grabungsarbeiten in der Nähe einer Straße und verständigte sofort die Behörden.

Der Entminungsdienst holte die Granate zur fachgerechten Entsorgung ab. Eine unmittelbare Gefahr durch das Kriegsrelikt habe nicht bestanden, so die Polizei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. August 2017 - 15:07 Uhr
Mehr Chronik

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Kollision

HAINBURG/WILDUNGSMAUER. In Niederösterreich ist ein 28-jähriger Autofahrer Montagfrüh bei einem ...

Kundin eines Tattoo-Studios nicht genügend aufgeklärt: Schadenersatz

WIEN. Wer sich die Haut in einem Tattoo-Studio verzieren lässt, muss vorher entsprechend über die Risiken ...

13-Jährige stundenlang gequält: Jugendliche hatten kein Motiv 

SALZBURG. Sechs Jugendliche haben sich am Montag bei einem Prozess am Landesgericht Salzburg wegen ...

Krebskranke erschoss sich: Witwer der Mitwirkung am Suizid schuldig

WIENER NEUSTADT. Wegen Mitwirkung am Selbstmord seiner Frau ist ein 73-Jähriger am Montag am Landesgericht ...

Großeinsatz vor Parlament: Mann stieg freiwillig von Containerdach

WIEN. Ein 26 Jahre alter Syrer, der am Montagvormittag auf einen Glascontainer vor dem Parlament in Wien ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS