Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. August 2018, 05:28 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. August 2018, 05:28 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Vergewaltigungsversuch: Die Polizei sucht diesen Mann

MISTELBACH. Nach einer versuchten Vergewaltigung im Weinviertel fahndet die niederösterreichische Polizei nun auch mithilfe eines Phantombilds nach dem Täter.

Die Polizei sucht nach diesem Mann Bild: LPD Niederösterreich

 

Am 25. Jänner war eine 44-Jährige in Ulrichskirchen (Bezirk Mistelbach) von einem Unbekannten bedrängt worden. Durch heftige Gegenwehr gelang es ihr, den Angriff abzuwehren und zu entkommen.

Tatort zur Dämmerungszeit war ein Güterweg im Bereich der Kellergasse der Gemeinde. Der Beschreibung des Opfers zufolge war der Täter 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und hatte kurze dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart.

Der Mann, der in gebrochenem Deutsch sprechen dürfte, war mit einer dunkelblauen Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Wolkersdorf (Tel. 059133-3278) entgegen, ein Phantombild liegt auf.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 16. Mai 2018 - 18:35 Uhr
Mehr Chronik

Lehrer und Schüler dürfen auch auf dem Schulgelände nicht mehr rauchen

WIEN. Wenn in knapp drei Wochen auch in Oberösterreich wieder der Schulalltag beginnt, dürfen sich Lehrer ...

Pensionist vermietete seine Sozialwohnung über AirBnB weiter

SALZBURG. Den mutmaßlichen Sozialbetrug brachten Anrainer ins Rollen.

Frau lag in den Wehen: Zug war in Salzburg "schneller als der Storch"

SALZBURG. Aufregung hat es am Dienstag in Salzburg in einem Zug um eine hochschwangere Reisende gegeben, ...

Während Hochzeit: Dieb stahl Herz aus Rosen

OFFENBACH. Ein Dieb hat nahe Frankfurt ein frisch getrautes Ehepaar bestohlen.

Warten auf Obduktion: Tote Frau ist wahrscheinlich vermisste 20-Jährige

KUFSTEIN. Nach dem Fund einer Frauenleiche am Dienstag in Kufstein soll es sich laut Polizei um eine ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS