Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:02 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

"Seiler und Speer"-Sänger nicht mehr im Tiefschlaf

WIEN. Der Musiker Bernhard Speer, der nach einem schweren Autounfall in Niederösterreich auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert worden war, befand sich am Donnerstag nicht mehr im Tiefschlaf.

Bernhard Speer Bild: facebook.com/seilerundspeer

Das berichtete ein Sprecher des Duos Seiler und Speer.

Eine für November und Dezember geplante Deutschland-Tournee wurde abgesagt. Die Familie des Verunglückten bedankte sich in einer Aussendung "für die zahlreichen Genesungswünsche".

Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ ist Speer am Mittwoch gegen 0.15 Uhr in Kottingbrunn (Bezirk Baden) verunglückt.

Der 34-Jährige war demnach mit seinem Auto im Bereich des Kreisverkehrs bei der Auffahrt zur Südautobahn (A2) gegen einen Pfeiler eines Überkopfwegweisers geprallt. Die Unfallursache stand vorerst nicht fest.

Video: Der ORF Niederösterreich berichtete am Mittwochabend über den schweren Unfall: 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. Oktober 2017 - 13:15 Uhr
Mehr Chronik

Schläge und Tritte: 13-Jährige von Freunden gequält

SALZBURG. Prozess: Die sechs Jugendlichen sollen das Mädchen stundenlang misshandelt haben.

132 Drogenkuriere an Flughäfen festgenommen

WIEN. Seit Dezember 2016 wird der Drogenschmuggel über internationale Flughäfen mit einem EU-Projekt ...

26-Jähriger starb nach Badeunfall im Burgenland

ANDAU. An den Folgen eines Badeunfalls, der sich am Sonntagabend im Burgenland ereignet hatte, ist ein ...

Mann erwürgt Frau wegen Alkoholkonsums, Streitereien und "Bertl"

LEOBEN. Im Landesgericht Leoben ist am Montag ein steirischer Pensionist wegen Mordes von einem ...

Mann zündete sich nach Angriff auf Ex selbst an - Lebensgefahr

NEUMARKT. Ein 51-jähriger Mann aus der Obersteiermark hat Montagfrüh seine Ex-Freundin mit Benzin ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS