Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. Februar 2019, 15:24 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. Februar 2019, 15:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Roter Gewerkschafter zeigt roten Ober-Postler an

WIEN. Ein ungewöhnliches Nachspiel hat die Großdemonstration des ÖGB gegen die Ausweitung der Maximal-Arbeitszeit.

Rede bei Großdemonstration in Wien Bild: (APA/HANS PUNZ)

Der Vorsitzende der Postgewerkschaft Helmut Köstinger hat sich eine Anzeige wegen des Verdachts auf Verhetzung eingehandelt - und das von einem sozialdemokratischen Fraktions"freund".

Wien. Anlass war die kurze Ansprache Köstingers, bei der dieser zum "Sturz" der Regierung aufgerufen hatte. ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian pfiff den Postgewerkschafter zwar zurück, das reichte Josef Hübner aber nicht.

Das ehemalige Vorstandsmitglied der Postgewerkschaft, mittlerweile bei der Gewerkschaftöffentlicher Dienst untergebracht, zeigte Köstinger bei der Staatsanwaltschaft an. In der - der APA vorliegenden - Anzeige schreibt Hübner von schlaflosen Nächten, die er seit den brutalen Aussagen des Postchefs habe. Er befürchtet Zustände wie 1934 oder während der RAF-Zeit. Daher sieht er sich zur Anzeige genötigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. Juli 2018 - 14:25 Uhr
Mehr Chronik

Ehepaar tot in Fluss gefunden: Polizei geht von Unfall aus

MARKT PIESTING. Nach dem Fund zweier Leichen im Piesting-Fluss bei Markt Piesting (Bezirk Wiener ...

Rollstuhlfahrer schwer verletzt aus brennendem Haus in Wien gerettet

WIEN. Ein auf einen Rollstuhl angewiesener Mann ist am Freitag schwer verletzt aus seiner in Flammen ...

Mithäftling ins Koma geschlagen: "Jeder hatte Angst vor ihm"

WIEN. Ein 21 Jahre alter Serbe verpasste am 17. Juni 2018 beim Hofspaziergang in der Justizanstalt ...

Tödliche Kuh-Attacke: Urteil ist "praxisfremd"

Die Tiroler Landwirtschaftskammer (LK) sieht in dem Schuldspruch für den Bauern nach einer tödlichen ...

Taschendiebbande wollten Polizistin bestehlen

WIEN. Ausgerechnet eine Wiener Polizistin hatte sich eine Bande von Taschendieben als Opfer für einen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS