Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 12:03 Uhr

Linz: 27°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 12:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Oben ohne am See: Männer drohten mit Vergewaltigung

WIEN. Eine Gruppe junger Männer fühlte sich offenbar von einer Frau, die ohne Bikini-Oberteil am See lag, gestört und drohte sogar mit einer Vergewaltigung.

Artikelbilder nachrichten.at 05. Oktober 2017 - 19:38 Uhr

Der Fotograf hielt den Vorfall mit seinem Handy fest. Bild: www.facebook.com/thomasbusek

jamei (22374) 22.11.2017 10:57 Uhr

"Sittenwächter" haben alle positiven Asylbescheid

Weshalb die OÖN so feige sind ist mir leider nicht bekannt!

Aber die online-Redaktion reagiert auch nicht auf eine Nachfrage meinerseits - zu diesem Fall - SCHADE.

"Die vier verdächtigen "Sittenwächter", die am 15. Juni an einem Badesee in Kaltenleutgeben im Bezirk Mödling eine oben-ohne badende Frau bedroht haben, sind ausgeforscht. Nur wenige Stunden, nachdem die Polizei Fahndungsfotos von dem Quartett veröffentlicht hat, galten ihre Identitäten als geklärt. Es handelt sich um drei Tschetschenen und einen Afghanen im Alter zwischen 18 und 23 Jahren. Die vier Männer, die in Wien leben, haben allesamt positive Asylbescheide bekommen. Mit den in Österreich herrschenden Sitten und Gebräuchen dürften die vier dennoch auf Kriegsfuß stehen, wie das erschütternde Video deutlich macht."

Quelle: https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/sittenwaechter-haben-alle-positiven-asylbescheid/299.038.169

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Motzi (3576) 07.10.2017 01:02 Uhr

Danke Schwarz und Rot für diese Art von Zuwanderung.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
vorsicht (1679) 08.10.2017 10:59 Uhr
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS