Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:26 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:26 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Mann warf brennenden Christbaum vom Balkon

WIEN. Ein brennender Christbaum ist am Donnerstagabend in Wien-Ottakring vom Balkon eines Wohnhauses auf den Brunnenmarkt geflogen.

Ein 43-Jähriger hatte ihn aus seiner Wohnung geworfen, sich laut Polizei aber vorher versichert, dass keine Passanten querten. Der Mann wurde schwer verletzt.

Der 43-Jährige zündete gegen 18.00 Uhr in seiner Wohnung in der Brunnengasse Teelichter an dem Baum an. Plötzlich fing das Nadelgehölz Feuer und "eine Stichflamme entwickelte sich", wie die Polizei am Samstag berichtete. Bei der anschließenden Aktion zog sich der Mann schwere Verbrennungen an der rechten Gesichtshälfte, am Nacken und an der rechten Hand zu.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Januar 2018 - 11:16 Uhr
Mehr Chronik

28-jähriger Österreicher am Matterhorn tödlich verunglückt

AOSTA. Ein österreichischer Bergsteiger und seine deutsche Freundin sind von der Südwand des Matterhorns ...

Bissiger Hund verursachte Brand

WEIDEN AM SEE. Zu einem ungewöhnlichen Brand ist es am Donnerstagvormittag in einem Haus in Weiden am See ...

Betrunkener landete mit Sportboot auf Radweg

AMSTETTEN. In alkoholisiertem Zustand landete ein 49-Jähriger mit seinem Sportboot im Bezirk Amstetten auf ...

Feuerteufel gefasst: 17-Jähriger gestand vier Brandlegungen

ERPFENDORF. Die Brandserie in Erpfendorf im Tiroler Bezirk Kitzbühel dürfte geklärt sein: Ein 17-jähriger ...

Lkw-Fahrer bei Pannenhilfe schwer verletzt

KLOSTERNEUBURG. Ein Lkw-Lenker ist Mittwochnachmittag in Klosterneuburg (Bezirk Tulln) bei der Pannenhilfe ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS