Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. November 2018, 15:05 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. November 2018, 15:05 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Holocaustleugner Gerd Honsik gestorben

WIEN. Der berüchtigte Neonazi und Holocaustleugner Gerd Honsik ist tot.

Gerd Honsik Bild: (APA)

Das bestätigten mehrere voneinander unabhängige Quellen am Montag der APA. Demnach starb der mehrfach nach dem Verbotsgesetz verurteilte Honsik am Samstag in seinem ungarischen Wohnort.

Honsik war unter anderem der Herausgeber der rechtsextremen Zeitschrift "Halt". Nach einer Verurteilung im Jahr 1992 hatte er sich nach Spanien abgesetzt, wo er erst 2007 festgenommen und in weiterer Folge an Österreich ausgeliefert wurde. Auf Bewährung wurde er im Jahr 2011 enthaftet. Über viele Jahre galt Honsik als eine der wichtigsten Figuren der Neonaziszene im deutschsprachigen Raum.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 09. April 2018 - 11:58 Uhr
Mehr Chronik

Hochstaplerin nutzte Fußballprofi aus, um an Geld zu kommen

WIEN.Eine 30-jährige Frau wollte zur High Society gehören, nun stehen ihr zwei Jahre Haft wegen schwerem ...

Rauch in AUA-Cockpit durch Turbinenreinigungsmittel

WIEN. Eine Maschine der Austrian Airlines, die von Wien nach Frankfurt unterwegs war, ist am Sonntag nach ...

Ausweis für Behinderten-Parkplatz offenbar gefälscht

SALZBURG. Eine 79-jährige Pensionistin, die laut Anklage einen Ausweis ihres Mannes manipuliert hat, damit ...

Freispruch für Polizisten nach Teilnahme an "Schenkkreis"

GRAZ. Ein 52-jähriger Polizist ist am Dienstag im Grazer Straflandesgericht vom Verdacht der Teilnahme an ...

Bestellbetrüger-Bande in Wien geschnappt

WIEN. Eine Bande von Bestellbetrügern, die mit gestohlenen Identitäten Online-Bestellungen getätigt hat, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS