Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 22. September 2018, 15:29 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Samstag, 22. September 2018, 15:29 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Gewitter-Video lässt Facebook-Nutzer staunen

MILLSTATT. Ein Hobbyfilmer hat am Sonntag ein beeindruckendes Wetterphänomen über dem Millstätter See in Kärnten aufgenommen. Das Video der Regensäule ist ein Klickhit im Netz.

Beeindruckende Aufnahmen aus Kärnten. Bild: Screenshot Facebook

Mehr als eine halbe Million Mal wurde der kurze Film, den Hobbfilmer und -fotograf Peter Maier aus Stall im Mölltal am Sonntag auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat, bereits angeklickt. Tausende staunen über die beeindruckenden Aufnahmen aus Kärnten, mehr als 10.000 Menschen haben den Clip binnen der vergangenen 24 Stunden geteilt. 

Das 22 Sekunden lange Video zeigt im Zeitraffer, wie sich über dem Millsätter See eine gewaltige Gewitterfront zusammenbraut und sich dann mit voller Kraft über dem See entlädt. Dabei bildet sich eine eindrucksvolle Regensäule.

Dreißig Minuten lang hat Peter Maier das Wettergeschehen am Sonntag gegen 15:30 Uhr von der Terrasse des Alpengasthof Bergfrieds aus aufgenommen. Entstanden sind diese Aufnahmen: 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. Juni 2018 - 15:33 Uhr
Mehr Chronik

21-Jähriger befreite Verletzten aus brennendem Autowrack

KILB. Ein 21-jähriger Lenker eines Maishäckslers hat am Freitagabend in Laach (Gemeinde Kilb, Bezirk Melk) ...

Kutschenunfall - Verletzte außer Lebensgefahr

BREITENBACH. Einen Tag nach dem schweren Kutschenunfall in Breitenbach (Bez.

Mit Wassertopf ausgerutscht: 22-Jähriger erlitt Verbrühungen

TECHELSBERG. Ein 22-jähriger Mitarbeiter hat sich am Freitagabend in einem Restaurant in Techelsberg am ...

Mit 3,5 Promille der Polizei in die Quere gekommen

KUFSTEIN. Mit rekordverdächtigen 3,5 Promille Alkohol im Blut ist Freitagnachmittag ein 41 Jahre alter ...

Sohn soll Vater erstochen haben

WIEN. Ein 29 Jahre alter Mann soll am Freitagabend seinen Vater in der Wohnung der Familie in ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS