Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:00 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:00 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Geheimniskrämerei um Kampusch-Endbericht

WIEN. Die erneute Überprüfung der Entführung von Natascha Kampusch ist abgeschlossen: Dies bestätigte gestern der Sprecher des Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck.

Das Ergebnis der Untersuchung wird am kommenden Montag den Abgeordneten des parlamentarischen Untersuchungsausschusses des Nationalrats übergeben. Danach wird es auch öffentlich gemacht. Zu dem Inhalt des Berichtes wollte gestern vorerst niemand eine Stellungnahme abgeben.

Wie berichtet, war Natascha Kampusch im Alter von zehn Jahren am 2. März 1998 in Wien auf dem Weg zur Schule von Wolfgang Priklopil (damals 36) entführt worden. Kampusch entkam ihrem Peiniger am 23. August 2006, wenige Stunden später warf sich Priklopil vor einen Zug und war sofort tot.

Nach den Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft gilt Priklopil bis heute als alleiniger Entführer von Natascha Kampusch. Dennoch begleitete die Causa seit August 2006 eine Fülle von Fragen, die sich durch Aussagen von Zeugen und Betroffenen nicht restlos klären ließen. Alle weiteren neuen Untersuchungen durch Kommissionen und Behörden brachten ebenfalls keine neuen Ansätze.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. April 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Chronik

Lawinenunglück in Kanada: Leichen der Alpinisten gefunden

MONTREAL.  Die Leichen der drei bei einem Lawinenunglück im Westen Kanadas ums Leben gekommenen ...

Alkolenkerin mit zwei Kindern im Auto gegen Baum geprallt

FRASTANZ. Eine 33-Jährige ist am Sonntag in Vorarlberg mit ihren beiden Kindern im Auto alkoholisiert ...

Kärntner bei Brunnensanierung von Explosion verletzt

RANGERSDORF. Ein 56-jähriger Kärntner ist am Ostersonntag bei Arbeiten in seiner Zisterne durch eine ...

Frau in Vorarlberg Opfer von versuchter Entführung

WIEN/ WOLFURT. Zwei vorerst unbekannte Täter haben am Samstagabend versucht, eine 22-Jährige in Wolfurt zu ...

Mutter und Tochter in den eigenen vier Wänden brutal überfallen

NIEDERLEIS. Eine Mutter und ihre Tochter sind am Samstagabend in ihrem Haus in Nodendorf (Bezirk ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS