Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 17. Dezember 2018, 11:25 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 11:25 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Ex-FPÖ-Bezirksobmann wegen Wiederbetätigung verurteilt

INNSBRUCK. Ein Ex-FPÖ-Bezirksobmann ist am Mittwoch am Innsbrucker Landesgericht wegen Wiederbetätigung zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

justizia

(Symbolbild) Bild: Wodicka

Davon ergingen 16 Monate bedingt, berichteten die "Tiroler Tageszeitung" und der "Kurier" in ihren Donnerstagsausgaben. Der 50-Jährige soll unter anderem per WhatsApp Hitler-Bilder an Parteifreunde verschickt haben. Das Urteil war vorerst nicht rechtskräftig.

Der 50-Jährige zeigte sich in der Verhandlung in einer von seiner Anwältin verlesenen Stellungnahme geständig, gegen das Verbotsgesetz verstoßen zu haben. Selbst wollte er nicht dazu Stellung nehmen. Über eine WhatsApp-Gruppe mit dem Titel "Unser Kampf" soll er mehrere Bilder und ein Video verschickt haben. Darunter sei beispielsweise ein "Wanted"-Plakat mit einem Bild von Adolf Hitler und dem Text "Vermisst seit 1945 - Adolf, bitte melde Dich! Deutschland braucht Dich! Das Deutsche Volk" oder ein Bild einer Schirmmütze der Totenkopf SS mit Reichsadler samt Hakenkreuz und SS-Totenkopf-Anstecker und der Aufschrift "Liebe Flüchtlinge, an diesen Mützen erkennen Sie ihren Sachbearbeiter" gewesen.

Die verschickten Bildmontagen wurden dem Tiroler Blogger Markus Wilhelm zugespielt und im März auf dessen Homepage veröffentlicht, wodurch die Ermittlungen ins Rollen kamen. Der frühere FPÖ-Funktionär hatte unmittelbar danach seine Funktionen und seine Mitgliedschaft ruhend gestellt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Oktober 2018 - 13:28 Uhr
Mehr Chronik

Asylwerber in NÖ wegen Terrorverdachts in U-Haft

WIENER NEUSTADT. In der Justizanstalt Wiener Neustadt sitzt ein 36-jähriger Asylwerber in Untersuchungshaft.

Lungauer flog mit Auto 25 Meter durch die Luft

MARIAPFARR. Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagabend im Salzburger Lungau einen spektakulären Unfall ...

Das waren die Themen des Jahres in Österreichs Zeitungen

WIEN. Die Migrationsdebatte war auch 2018 das bestimmenden Thema in den österreichischen Tageszeitungen.

Notbremsung wegen Rettungsauto: Grazer Buspassagierin schwer verletzt

GRAZ. Eine Grazerin ist am Sonntagnachmittag bei der Fahrt mit einem Linienbus im Stadtbezirk Gries schwer ...

Rapid-Fans warfen pyrotechnische Gegenstände - A23 gesperrt

WIEN. Breits vor dem großen Wiener Fußball-Derby haben mehrere Rapid-Anhänger eine zehnminütige Sperre der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS