Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 11:56 Uhr

Linz: 28°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 11:56 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Entzückende Geparden-Vierlinge im Salzburger Zoo

SALZBURG. Gleich vier flauschige Geparden-Jungtiere kamen kürzlich im Salzburger Zoo zur Welt.

Sehr sehr flauschig! Bild: Zoo Salzburg

Die gerade einmal drei Wochen alten Wollknäuel erkunden schon mit ersten tapsigen Schritten die Welt, teilte der Zoo am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite mit. Drei Buben und ein Mäderl hat Geparden-Mama Aeris im Salzburger Tiergarten zur Welt gebracht. Alle vier sind wohlauf.

Die Viererbande entwickle sich prächtig, so Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner gegenüber lokalen Medien. Bei der Geburt wogen die Gepardenbabys gerade einmal 400 Gramm, mittlerweile hat sich ihr Gewicht bereits verdoppelt. Mutter Aeris soll sich sehr fürsorglich um die Kleinen kümmern.

Für den Salzburger Zoo ist es der erste Nachwuchs bei Geparden seit fünf Jahren. Bis sich die kleinen Geparden den Besuchern zeigen, wird es aber noch einige Wochen dauern. Bis dahin liefern diese entzückenden Bilder einen kleinen optischen Vorgeschmack auf den süßen Vierfachnachwuchs: 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Juni 2018 - 14:24 Uhr
Mehr Chronik

Schießerei in Park: 31-Jähriger festgenommen

SALZBURG. Nach einer Schießerei im Salzburger Stadtteil Schallmoos, bei der ein 35-jähriger Serbe schwer ...

35-Jähriger stach mehrfach auf Ehefrau ein

WIEN. Ein 35-Jähriger hat am Samstag in Wien-Alsergrund mehrfach auf seine Ehefrau eingestochen.

28-Jähriger starb bei 100-Meter-Absturz

KIRCHDORF IN TIROL. Ein 28-jähriger Deutscher ist am Samstag bei einer Wanderung im Kaisergebirge in Tirol ...

42 Mal vom selben Radar geblitzt

KLAGENFURT. Mehr als 3000 Euro Strafe für einen Autofahrer in Kärnten: Der 45-Jährige ist in Klagenfurt 42 ...

Steirer stürzte beim Preiselbeerenpflücken in den Tod

LIEZEN. In der Steiermark hat sich am Samstag ein tödlicher Alpinunfall ereignet.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS