Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 15. November 2018, 08:59 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 15. November 2018, 08:59 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Biker aus Österreich starb bei Unfall in Ungarn

BUDAPEST. Ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Österreich ist am Freitagnachmittag in Ungarn tödlich verunglückt.

Symbolbild Bild: (Weihbold)

Das berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI. Der Mann war aus bisher unbekannten Gründen mit einem ungarischen Motorradfahrer kollidiert.

Beide Fahrzeuge waren auf der Landstraße 760 in Richtung des westungarischen Kurbades Heviz unterwegs, als es zu dem folgenschweren Unfall kam. Der 37-jährige Ungar wurde mit schweren Verletzungen mit einem Notarzthubschrauber in ein Spital geflogen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. September 2018 - 19:42 Uhr
Mehr Chronik

Am Sonntag geht es um zehn Millionen Euro

WIEN. Nach dem Sechsfachjackpot im September 2018, kommt es knapp zwei Monate später wieder zu einem ...

Auf Personen zugefahren: 24 Monate teilbedingt für 29-Jährige

SANKT PÖLTEN. Weil sie im Mostviertel mit einem Pkw auf ihren damaligen Lebensgefährten und eine Bekannte ...

Betrunkener kollidierte zweimal mit Gegenverkehr

SANKT PETER. Ein betrunkener Pkw-Fahrer ist in der Nacht auf Mittwoch in seinem Heimatbezirk Amstetten ...

Mord-Verfahren gegen 82-Jährigen eingestellt

WIEN. Die Staatsanwaltschaft Wien hat das Verfahren gegen einen 82-jährigen Wiener eingestellt, der in ...

Wiener flüchtete mit Messer im Rücken vor seiner Ex-Frau

WIEN. Eine 59-Jährige hat am Montagabend in Wien-Brigittenau ihrem Ex-Mann im Stiegenhaus seiner ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS