Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Oktober 2018, 20:43 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Oktober 2018, 20:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Arbeiter in Tirol von Eisenstangen durchbohrt

SÖLL. Lebensbedrohlich verletzt wurde ein 64-jähriger Arbeiter, dessen Oberkörper am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall in Söll (Bezirk Kufstein) von mehreren Eisenstangen durchbohrt worden ist.

Notarzt

Symbolbild Bild: www.salzi.at

Wie die Polizei berichtete, fielen mehrere hundert Kilogramm schwere Betonelemente mit Bewährungseisen auf den Mann.

Der 64-Jährige war damit beschäftigt ein Betonelement für das Abladen von seinem Lkw vorzubereiten. Als er hierfür über die aus dem Fertigungselement stehenden Bewährungseisen stieg, kamen zwei weitere Betonelemente aus dem Gleichgewicht und fielen samt dem 64-Jährigen von der Ladefläche. Der Mann kam unter den Betonelementen zu liegen und wurde dabei von den Bewährungseisen durchbohrt.

Mithilfe eines Winkelschleifers sowie eines Bergekissens konnte die Freiwillige Feuerwehr Söll den Mann bergen. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Tödlicher Unfall auf Hotelbaustelle

Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Donnerstagvormittag im Salzburger Pongau auf einer Hotelbaustelle ereignet. Der 47-jährige Baggerunternehmer war beim Abladen von Aushubmaterial mit seinem 3,5 Tonnen schweren Dumper - ein Vorderkipper - beim Reversieren auf der engen Zufahrt auf die Böschung geraten. Das voll beladene Baustellenfahrzeug kippte dabei um und traf den Arbeiter mit dem Überrollbügel.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz musste auf der Baustelle mehrere Kollegen des Einheimischen betreuen. Die Polizei schloss nach dem bisherigen Ermittlungsstand Fremdverschulden aus.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Oktober 2018 - 19:42 Uhr
Mehr Chronik

Sex im Auto: Männer gingen auf Pärchen los

BREGENZ. Die Vorarlberger Polizei hat zwei Männer im Alter von 20 Jahren ausgeforscht, denen ...

Wetter stellt sich um: Es wird stürmisch, nass und kalt

WIEN/LINZ. "Warm anziehen" heißt es ab Mitte der Woche.

20-Jährige in Zell am See getötet: Täter flüchtig

ZELL AM SEE. Eine 20-jährige Pinzgauerin ist am Samstagabend in einem Mehrparteienhaus in Zell am See ...

19-jähriger Kärntner verbrannte in seinem Auto

FELDKIRCHEN. Ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden ...

Entlaufenes Luchsjunges ist wieder bei seiner Mutter

WAIDHOFEN AN DER YBBS. Nach Monaten in Freiheit ist in Waidhofen an der Ybbs der zweite der beiden aus ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS