Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:21 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:21 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

AUA-Flugzeug wegen Problemen mit Kabinendruck umgekehrt

SCHWECHAT/LEIPZIG. Ein Austrian-Airlines-Flug von Wien nach Leipzig ist Mittwochfrüh wegen technischer Probleme kurz nach dem Start umgekehrt.

Flugausfälle bei AUA noch die ganze Woche erwartet

Bild:

"Der Kabinendruck hat nicht ausreichend aufgebaut werden können", bestätigte AUA-Sprecher Wilhelm Baldia am Donnerstag einen Bericht der Tageszeitung "Österreich". Die Crew des Propellerflugzeugs vom Typ Bombardier Q400 leitete deshalb einen Sinkflug ein und drehte um.

Die Maschine landete rund eine halbe Stunde nach dem Start ohne weitere Zwischenfälle wieder am Flughafen Wien in Schwechat. Wegen des raschen Sinkflugs wurden alle 35 Passagiere gefragt, ob sie medizinische Hilfe benötigen, betonte der AUA-Sprecher. Dies sei nicht der Fall gewesen. Der Großteil der Personen wurde auf andere Flüge umgebucht. Für den Zwischenfall war ein defektes Ventil verantwortlich. Nach dem Austausch des Teils war das Flugzeug am Donnerstag bereits wieder unterwegs.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Oktober 2017 - 10:38 Uhr
Mehr Chronik

Haydn-Werke nach Wassereinbruch beinahe vernichtet

WIEN. Bei einem Wassereinbruch sind im Archiv der Wiener Dommusik zehntausende Notenblätter beschädigt und ...

Serien-Trickdieb erwischt

WIEN. Nachdem er einem 75 Jahre alten Mann am Montag 340 Euro aus der Geldtasche entwendet hatte, ist ein ...

Morde durch Schusswaffen haben zugenommen

WIEN. Strenge Waffengesetze senkten bisher die Mord- und Suizidraten in Österreich.

Wiener Linien versteigern Schwarzenegger-Autogramm

WIEN. Jenes Autogramm, das Arnold Schwarzenegger bei seinem Wien-Besuch im Mai auf einer Straßenbahn der ...

Grenzüberschreitender Löscheinsatz bei Mähdrescherbrand in Tschechien

BUDWEIS/RAABS/THAYA. Ein Mähdrescherbrand auf tschechischem Staatsgebiet hat am Dienstagnachmittag einen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS