Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Februar 2019, 05:54 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Februar 2019, 05:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

22-jähriger Landwirt starb bei Absturz mit Muli

GROßARL. Bei einem Arbeitsunfall ist am Donnerstagnachmittag in Großarl (Pongau) ein 22-jähriger Landwirt ums Leben gekommen. Der Mann hatte mit seinem Muli-Fahrzeug Mist auf einer steile Wiese ausgebracht, als das sich dieses überschlug.

Rettung

(Symbolbild) Bild: Weihbold

Die Maschine geriet aus noch unbekannter Ursache ins Rutschen. Der Muli überschlug sich in der Folge mehrmals und kam nach rund 150 Metern auf einem Güterweg am Dach liegend zum Stillstand.

Der 22-Jährige wurde eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Zugmaschine wurde von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 20. Oktober 2017 - 08:55 Uhr
Mehr Chronik

Tödliche Kuh-Attacke: Urteil ist "praxisfremd"

Die Tiroler Landwirtschaftskammer (LK) sieht in dem Schuldspruch für den Bauern nach einer tödlichen ...

Rollstuhlfahrer nach Brand in Wien gestorben

WIEN. Ein Rollstuhlfahrer ist am Freitag nach einem Brand in seiner Wohnung in Wien-Penzing im Krankenhaus ...

Achtjähriger stürzte von Balkon - schwer verletzt

MARKT HARTMANNSDORF. Ein acht Jahre alter Bub ist am Freitag im oststeirischen Bezirk Weiz von einem ...

Ehepaar tot in Fluss gefunden: Polizei geht von Unfall aus

MARKT PIESTING. Nach dem Fund zweier Leichen im Piesting-Fluss bei Markt Piesting (Bezirk Wiener ...

Mithäftling ins Koma geschlagen: "Jeder hatte Angst vor ihm"

WIEN. Ein 21 Jahre alter Serbe verpasste am 17. Juni 2018 beim Hofspaziergang in der Justizanstalt ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS