Lade Inhalte...

Pro & Contra

Sperrstund’ um 22 Uhr – auch zu Silvester?

28. Dezember 2021 00:04 Uhr

Symbolbild

Neun Tage vor Silvester verlegte die Regierung die Sperrstunde zu Silvester auf 22 Uhr vor – und brachte damit die Wirte um ihr Geschäft. Eine sinnvolle Maßnahme?

Herbert Schorn
Herbert Schorn

Redakteur Kultur und Leben

PRO
Keine Party-Zeit

Einen Abend lang die Pandemie vergessen, trinken, feiern, knallen, als gäb’s kein Morgen – wer wünscht sich das nicht? Nach einem harten Corona-Jahr ist dieses Ansinnen zu Silvester nur zu verständlich.

Doch das Virus gewährt keine Pause zum Durchschnaufen. Jeder Kontakt kann einer zu viel sein, die Omikron-Variante füllt in anderen Ländern schon die Spitäler. In dieser Situation die strengen Regeln erst recht zu lockern, wäre ein falsches Signal. Wer einmal eine Covid-Station besuchte, weiß warum.

Keine Frage, die vorverlegte Sperrstunde wurde zu knapp verlautbart und bringt Wirte in Bedrängnis. Aber die Maßnahme ist leider nötig. Es braucht jetzt Verantwortung – und keine Partys, weder im Lokal noch daheim.

Sigrid Brandstätter
Sigrid Brandstätter

Redakteurin Wirtschaft

CONTRA
Weltfremd

Wer sich darauf freut, zu Silvester in ein Restaurant fein essen zu gehen, muss seinen 2G-Nachweis vorlegen. Daran ändert eine Vorverlegung der Sperrstunde nichts. In einem Speiselokal werden – oder sollten zumindest – die gültigen Ausgangsbeschränkungen kontrolliert. Die Botschaft der aktionistischen Vorverlegung lautete: am Silvesterabend nicht außer Haus gehen. Dann hätte man es aber auch so benennen sollen. Man wollte Abfeiern bis in die Morgenstunden verbieten und hat das Geschäft des gesamten Abends ruiniert.

So wurden die Hoteliers und Gastronomen mit einer völlig praxisfernen Regel stehen gelassen: Sollen sie Übernachtungsgäste mit einem Piccolo-Flascherl um zehn aufs Zimmer schicken?

  

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

2  Kommentare 2  Kommentare