Lade Inhalte...

Pro & Contra

Sollen die Betriebs-Kantinen künftig fleischfrei werden?

Von nachrichten.at   11. August 2021 22:48 Uhr

Currywurst
Die Currywurst: ein deutsches Nationalgericht.

Die VW-Kantine ist ab sofort fleischfrei. Soll das auch in heimischen Betrieben übernommen werden?

Barbara Rohrhofer
Barbara Rohrhofer

Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit

PRO
Einen Versuch ist es wert

Der Schritt von Volkswagen, die Kantinen fleischfrei zu machen, ist mutig – und aus gesundheitlicher Sicht goldrichtig. Viele Studien deuten darauf hin, dass übermäßiger Fleischkonsum ein erhöhtes Herzinfarktrisiko, hohen Blutdruck und einen erhöhten Cholesterinspiegel zur Folge hat, sogar Darmkrebs wird damit in Verbindung gebracht. Eine Reduktion von Fleischmahlzeiten ist nachgewiesenermaßen gesund – nebenbei ist es auch ein kleiner Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise. Wenn ein Arbeitgeber plötzlich ausschließlich Fleischloses in der Kantine anbietet, wird das anfangs bei manchen auf Unverständnis stoßen – genauso wie das damals beim Alkohol- und Rauchverbot am Arbeitsplatz passiert ist. Aber es steht ja jedem frei, privat Currywurst und Schweinsbraten zu essen – in der Firma gibt’s halt dann die fleischlose Mahlzeit pro Tag, die vielleicht Appetit auf mehr G’sundes macht.

Hermann Neumüller
Hermann Neumüller

Redakteur Wirtschaft

CONTRA
Nur keinen Zwang

Wer die Menschheit zu mehr vegetarischer Kost erziehen will, sollte eins vermeiden: Zwang. Jetzt erst recht, ist meist die Reaktion darauf, und man erreicht genau das Gegenteil. Außerdem zäumt man damit das Pferd von der falschen Seite auf. Fleisch ist konkurrenzlos billig. Wer will, dass mehr Gemüse gegessen wird, muss auf Kostenwahrheit beim Fleisch achten. Die industrielle Massentierhaltung hat diesen Preisverfall ausgelöst. Wenn Schwein, Kuh & Co wieder annähernd artgerecht gehalten werden müssten, dann wäre die Currywurst sicher nicht mehr so billig. Einfach wird das nicht. Früher war genau deshalb Fleisch vergleichsweise teuer, weil die Tiere in einer kleinstrukturierten Landwirtschaft gehalten wurden. Der Weg zurück ist natürlich auch keine Lösung. Aber der goldene Mittelweg wäre gangbar, für uns selbst, für die Tiere und nicht zuletzt für das Weltklima.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less