Lade Inhalte...

Menschen

Rekordmeister beim Rekordmeister

Von Günther Mayrhofer  29. Juni 2020 00:04 Uhr

Rekordmeister beim Rekordmeister
Bayerns achter Meistertitel in Serie war für Alaba der neunte Insgesamt.

Zum neunten Mal hielt David Alaba die Meisterschale in der deutschen Fußball-Bundesliga in die Höhe und schrieb damit Geschichte.

Mit seinem neunten Meistertitel ist der 28-Jährige nun Rekordmeister beim Rekordmeister. Die Bestmarke teilt er sich mit Franck Ribery und Thomas Müller.

Sämtliche Vereinsikonen hat Alaba hinter sich gelassen, darunter auch Franz Beckenbauer. Im Frühjahr drängte sich dennoch ein Vergleich mit dem "Kaiser" auf: Auf seiner neuen Position im Zentrum der Abwehr trieb der ÖFB-Teamkicker das Spiel der Münchner an, die Bayern spielten die beste Rückrunde der Vereinsgeschichte.

Früh war das Talent des Wieners – der Vater stammt aus Nigeria, die Mutter von den Philippinen – nicht zu übersehen. Der damalige Austria-Wien-Trainer Georg Zellhofer setzte ihn im Alter von 15 Jahren erstmals in einem Testspiel ein, unter Nachfolger Dietmar Constantini gab er sein Bundesligadebüt. Constantini war es auch, der als Teamchef Alaba 2009 für Österreichs Nationalmannschaft sicherte. Mit einem Einsatz gegen Frankreich wurde er zweitjüngster ÖFB-Teamspieler der Geschichte und war für die Heimatländer seiner Eltern nicht mehr spielberechtigt.

Da war er bereits bei den Bayern. Trainer Louis van Gaal machte ihn im Februar 2010 mit 17 Jahren und 232 Tagen zum bis dahin jüngsten Münchner Bundesligaspieler. Diesen Rekord musste er abgeben, dafür holte er sich jenen des Rekordmeisters. Auf seiner Lieblingsposition im zentralen Mittelfeld spielte er dabei nie. Deswegen kokettierte er immer wieder mit einem Wechsel. An Interessenten mangelt es auch heute nicht, was sich bei den Verhandlungen über die Verlängerung seines 2021 auslaufenden Vertrags auszahlen wird. Die Bayern wollen ihn unbedingt halten und hängten ihm ein Preisschild um, auf dem 60 bis 80 Millionen Euro steht.

Es könnte ein heißer Transfersommer werden. Zuerst wird Alaba allerdings seine persönliche Rekordmeisterschaft mit Freundin Shalimar Heppner und dem im Dezember geborenen Sohn genießen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Günther Mayrhofer

Günther Mayrhofer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Menschen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less