Lade Inhalte...

Menschen

Philippa Strache: Familienangelegenheiten

Von Lucian Mayringer 15. Juni 2019 00:04 Uhr

Familienangelegenheiten Von Lucian Mayringer
Hoffnungsträgerin der Strache-Anhänger: Philippa, Ehefrau des gefallenen FP-Chefs

"Ich hoffe, du kannst mir verzeihen." Spätestens als sich Heinz-Christian Strache im Zuge seiner Rücktrittserklärung mit diesen Worten vor laufenden Kameras an sie wandte, war auch Philippa, die Ehefrau des gestrauchelten Vizekanzlers, mitten in der Ibiza-Affäre – als von vielen Bemitleidete.

Nicht so sehr, weil sich ihr Mann in dem Video als Politiker um Kopf und Kragen geredet hatte, sondern weil Strache mit dem zur Schau gestellten Macho-Gehabe auch sie desavouiert hat.

In der Zwischenzeit ist das Bild von der 32-jährigen Wienerin, die 2007 noch mit dem Namen Philippa Beck als Model erstmals in der Öffentlichkeit Wahrnehmung gesucht hat, facettenreicher geworden. Das liegt an Philippas Plänen, nun anstelle von Strache in die Politik zu gehen. Für die hartgesottenen Fans des lange bei den Blauen als Retter Gefeierten ist das eine Verheißung für dessen Rückkehr. Für Kritiker ist es ein Fall von üblem Nepotismus, in dem sich ein gestrauchelter Berufspolitiker über das Abgeordnetengehalt seiner Frau absichern wolle. Fast wie ihr Mann bewegt sich Philippa damit in eine Rolle als stark polarisierende Figur der Innenpolitik.

Dabei bot 2019 bis zur Ibiza-Zäsur für die Straches alle Anzeichen für ein unbeschwertes Jahr. Am 1. Jänner kam Sohn Hendrik zur Welt. Was Strache, der aus erster Ehe bereits Vater von zwei Teenagern ist, zu einem inoffiziellen Papa-Monat bewog. Kennengelernt hatte man sich 2014 auf einer Geburtstagsfeier. Ein Paar wurden Philippa und der um 18 Jahre ältere Parteichef im Herbst 2015, ein Jahr später folgte die Hochzeit. Beruflich hatte Philippa bis dahin nach dem Einstieg als Model Stationen als Pressesprecherin von Frank Stronach und als Society-Moderatorin in OE24-TV hinter sich. Den Einstieg in die Politik wagte die Besitzerin einer Cane-Corso-Hündin im Vorjahr als Tierschutzbeauftragte der FPÖ. Mit dem nächsten Schritt wird sie das berufliche Rollenbild in der Familie Strache ganz umdrehen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Lucian Mayringer

Redakteur Innenpolitik

Lucian Mayringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Menschen

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less