Lade Inhalte...

Menschen

Sophie Rois: Der Bühnen-Punk

Von Peter Grubmüller   06. August 2018 00:04 Uhr

Der Bühnen-Punk Von Peter Grubmüller
Die Ottensheimerin Sophie Rois spielt bei den Salzburger Festspielen in Castorfs "Hunger".

Sie klingt, als wäre sie immerfort heiser, manchmal krächzt sie – und doch kippt ihre Stimme nicht ins Unverständliche. Die 1961 geborene und in Ottensheim bei Linz aufgewachsene Sophie Rois ist obendrein mit einem Geschenk ausgestattet, dem andere Schauspieler ein Leben lang vergeblich hinterher sind – mit Unverwechselbarkeit.

Diese Gabe entfaltet sie seit Samstag bei der Produktion "Hunger" der Salzburger Festspiele auf der Halleiner Perner Insel.

Das technische Handwerk hat die gelernte Einzelhandelskauffrau (im Lebensmittelgeschäft ihrer Eltern) am Linzer Bruckner-Konservatorium und am Wiener Reinhardt-Seminar eingesammelt. Am Linzer Theater des Kindes feilte sie daran, Figuren zu befüllen. Als Mitstreiterin der legendären Stahlstadtkinder möbelte sie Linz parallel künstlerisch auf. 1987 gastierte sie in Berlin – und blieb dort. Von 1993 an gehörte sie der Truppe der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz an. 1998 war sie einen Sommer lang die Buhlschaft an der Seite des Salzburger "Jedermann" Gert Voss. Mit der Volksbühne-Übernahme durch Chris Decon im Sommer 2017 wechselte die mit TV- und Kino-Filmen Dauerbeschäftigte ans Deutsche Theater in Berlin.

Mit 57 ist Rois noch immer der Bühnen-Punk, der sich Figuren nicht über Lee Strasbergs Nachspür-Methoden einverleibt, sondern "gewisse Sätze mit bestimmter Haltung" spricht, sagt Rois. Und weiter: "Beim Kasperltheater weiß man ja auch, warum das Krokodil verprügelt wird, da brauch’ ich keine Lebensgeschichte vom Kasperl. Ich mach’ mir da nicht so einen Knopf ins Hirn." Gegen Kinder habe sie sich einst entschieden, weil sie ihre eigene Ratlosigkeit nicht weitergeben wollte. Weder bei Interviews noch auf der Bühne ist diese Ratlosigkeit zu entlarven. Während Interviews erledigt Rois zwei, drei Dinge gleichzeitig, im Theater entwickelt sie durch Standhaftigkeit gnadenlosen Sog. Kaum jemand ist wie sie imstande, Unterhaltung mit Hochkultur zu verschränken.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Menschen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less