Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Werner Kogler: Der Spätzünder

30. Dezember 2019 00:04 Uhr

Wenn der türkis-grüne Koalitionspakt fertig ist, muss Werner Kogler noch einmal Überzeugungsarbeit leisten: Am Samstag legt er das Papier dem grünen Bundeskongress vor.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Kogler wird ebenso wortreich wie leidenschaftlich erklären, warum die durchgesetzten Klimaschutzmaßnahmen es wert sind, auf andere grüne Forderungen zu verzichten und in eine Bundesregierung einzutreten. Es ist davon auszugehen, dass der 57-jährige Steirer die Mehrheit seiner Partei auch überzeugt. Kogler ist so stark wie kein anderer Grünen-Chef vor ihm, weil er die Ökopartei nach dem Ausscheiden aus dem Parlament 2017 mit beispiellosem Einsatz und Engagement wiederbelebt und nicht nur in den