Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Präsident in einem gespaltenen Land

21. Januar 2021 00:04 Uhr

Seine Vereidigung zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten besiegelte gestern das Ende der turbulenten Trump-Amtszeit.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wie anders der Demokrat Joe Biden seine Präsidentschaft anlegen wird, zeigte der 78-Jährige schon am Vortag der Inauguration. Gemeinsam mit Vizepräsidentin Kamala Harris gedachte er im Herzen Washingtons der bereits mehr als 400.000 US-Corona-Toten. "Das ist unsere Gelegenheit, die dunkle, wütende Politik der letzten vier Jahre hinter uns zu lassen und Hoffnung statt Angst, Einheit statt Spaltung, Wissenschaft statt Fiktion zu wählen", sagte er im Wahlkampf 2020 – seinem dritten um die