Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Karl Nehammer: Vom Soldaten zum Innenminister

11. Januar 2020 00:04 Uhr

Für viele wäre Karl Nehammer von der ÖVP der logische Verteidigungsminister gewesen. Er diente in den 1990er-Jahren als Berufssoldat und brachte es bis zum Leutnant. Geworden ist Nehammer nun aber Innenminister. Er führt damit ein besonders sensibles Ressort.

  • Lesedauer < 1 Min
Nehammer gilt als fleißiger und loyaler Weggefährte von VP-Chef Sebastian Kurz. Er soll den harten Asyl- und Migrationskurs der Partei fortführen, was zur Reibung mit dem grünen Koalitionspartner führen kann. Den Kurs verteidigte Nehammer schon als Integrationssprecher im Parlament oft wortreich und lautstark. Beschäftigen wird Nehammer auch die geplante Neuaufstellung des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT).