Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Karin Bergmann: Vom Burgtheater nach Gmunden

17. April 2021 00:04 Uhr

Das Haus am Ring steht seit 1888, das Burgtheater selbst existiert schon seit dem 18. Jahrhundert. Da weiß man, dort waren viele Männer tätig. Und als es dann schwierig wurde, hat man eine Frau gerufen", sagt Karin Bergmann und grinst.

  • Lesedauer < 1 Min
Sie ist diese Frau, die das Burgtheater von 2014 bis 2019 als Direktorin aus seiner katastrophalen Finanz- und Vertrauenskrise geführt hat. Nun kehrt sie zur Bühne zurück: Ab 2022 leitet Bergmann die Bereiche Schauspiel und Literatur bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden.