Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Der Fiat-Erbe am Steuer

07. Januar 2021 00:04 Uhr

Mit überwältigender Mehrheit haben Anfang der Woche die Aktionäre des französischen Autoherstellers PSA (Peugeot) dem Zusammenschluss mit dem italienischen Konkurrenten Fiat-Chrysler zugestimmt.

  • Lesedauer < 1 Min
Durch diese Fusion entsteht ein neuer Autokonzern namens Stellantis, zu dem neben Peugeot 13 weitere bekannte Marken wie Fiat, Alfa Romeo und Opel gehören werden. Der 62-jährige PSA-Chef Carlos Tavares übernimmt den Vorstandsvorsitz. Verwaltungsratschef – vergleichbar einem Aufsichtsratspräsidenten bei uns – wird der 44-jährige John Elkann, Enkel des legendären Fiat-Chefs Gianni Agnelli.