Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Christian Pilnacek: Justitias Hausherr

16. Mai 2019 23:07 Uhr

Es ist beispiellos in der österreichischen Justizgeschichte, dass eine untergeordnete Behörde (die Korruptionsstaatsanwaltschaft) gegen ihren obersten Chef auf Beamtenebene mit einer Anzeige vorgeht.

  • Lesedauer < 1 Min
Dass der Vorwurf des Amtsmissbrauchs Christian Pilnacek trifft, macht das singuläre Ereignis nur noch bemerkenswerter. Denn nach seinem Aufstieg zum Generalsekretär im von Josef Moser (VP) geführten Justizministerium im März 2018 steht der 56-jährige Wiener im Zenit seiner Macht.