Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Alexander Antonitsch: Glanz statt Glamour

Von Christoph Zöpfl  28. Juli 2022 00:04 Uhr

Glanz statt Glamour von Christoph Zöpfl
Direktor Antonitsch

Als Tennis-Profi war Alexander Antonitsch kein Freund langer Grundlinien-Duelle.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Der gebürtige Villacher suchte lieber den frühen Abschluss und bewies beim Volley am Netz ein gutes Händchen. Das Mitglied der legendären Tennis-Musketiere kletterte neben Thomas Muster und Horst Skoff in der Weltrangliste bis auf Platz 40, gewann 1990 in Seoul (im Finale gegen Pat Cash) ein ATP-Turnier und stand bis zu seinem Karriereende 1996 27 Mal im rot-weiß-roten Daviscup-Team. Mit 56 ist Antonitsch immer noch mit dem Tenniszirkus verbunden.