Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Martina Reischl: Helferin der ersten Stunde

30. Oktober 2015 00:04 Uhr

Sofort als Martina Reischl erfuhr, dass in Kollerschlag eine Notunterkunft für Flüchtlinge eingerichtet wird, war für sie klar: Sie will helfen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Seither ist sie Herrin über die Bekleidungskammer, die gestern von der Filzmühle in Julbach in die Stocksporthalle nach Sarleinsbach übersiedelt wurde. "Die Menschen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen, können nichts für ihre Situation. Erst wenn die Menschlichkeit auf der Strecke bleibt, werden wir ein armes Land", sagt die 50-jährige Landwirtin aus Mistelberg. Mit zirka zehn Helferinnen schaukelt sie den Laden jeden Tag.