Lade Inhalte...

Leserbriefe

Wertschätzung

Von Ingrid Queteschiner   30. November 2021 19:57 Uhr

Ich vermisse permanente Berichterstattung zu den Missständen.

Die Aktion „Tombola der Wertschätzung“ der OÖNachrichten trägt dazu bei, auf die Belastungssituation im Pflegebereich aufmerksam zu machen, und streicht ein wenig Balsam auf die offenen Wunden im Pflegebereich. Was ich jedoch vermisse, ist eine offene und permanente Berichterstattung zu den seit vielen Jahren bekannten und nun durch die Pandemie verstärkten Missständen.

Wie das „Bündnis 8. März – OÖ Frauen verbünden sich“ (ein Zusammenschluss von 47 Organisationen) in einem offenen Brief schreibt, ist es höchste Zeit, der schon vor der Pandemie über Jahre bestehenden Notlage in den Care-Bereichen (Fachkräftemangel, Fluktuation, unzulängliche Betreuungsschlüssel, schlechte Bezahlung, unzureichendes Kinderbetreuungsangebot, Abbau der Mindestsicherung …) und der nun durch die Pandemie erneuten Überlastung der Krankenhäuser, Pflege- und Betreuungseinrichtungen, der Elementarpädagogik und der Familien entgegenzuwirken. Das braucht eine deutliche Berücksichtigung im Budget der neuen Landesregierung!

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung