Lade Inhalte...

Leserbriefe

Rudi und die 13

Von Johann Brendli   13. April 2021 19:59 Uhr

Bei der Angelobung im Jänner 2020 – (noch) kein 13. – war die Welt für den erfahrenen Regierungspolitiker, Minister Rudolf Anschober, völlig in Ordnung.

Die Pandemie und die Verkündung des ersten Lockdowns am 13. März 2020 hat nicht nur seine Welt völlig durcheinandergebracht. 13 Monate später, am 13. April 2021, hat er den letzten, seinen eigenen Lockdown verkündet. Mit Worten, die ihm selbst sehr nahe gegangen sind.

Es war nicht alles gut, was in diesen 13 Monaten passiert ist, aber ich denke, dass ihm ehrliches Bemühen nicht abgesprochen werden kann. Aus meiner Sicht – alles Gute für die Zukunft – und das ohne 13!

Ing. Johann Brendli, Buchkirchen

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Leserbriefe

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less