Lade Inhalte...

Leserbriefe

Kein Grund zur Freude

Von Mag. Irene Wurm-Prechtl, Altenfelden   18. Oktober 2021 00:04 Uhr

Interessierte können auf der Homepage des Landes OÖ mittels Webcam den Baufortschritt der Umfahrung Peilstein aus der Vogelperspektive mitverfolgen.

Was man auf diesen "Impressionen" nicht sieht, ist die seit dem Frühjahr 2020 unerträgliche Belastung der in unmittelbarer Nähe zur Baustelle wohnenden Anrainer. Von früh bis spät ohrenbetäubender Baustellenlärm, Staub- und Schlammansammlungen in den Gärten, Erschütterung in den Wohnhäusern. Das nährt die Vermutung, dass solche Straßenbauprojekte wohl angesichts der angekündigten Evaluierung anderer Vorhaben in dieser Art und Weise wohl kaum mehr eine Chance auf Umsetzung hätten. Solidarität einiger weniger zugunsten der Gemeinschaft ist gefragt.

Meine liebe 86-jährige Mutter, ich kann dir nicht erklären, wie es möglich ist, dass du jetzt in einer naturzerstörten und lärmbelasteten Umgebung leben musst, obwohl du nicht umgezogen bist. Warum deine Liegenschaft bis zur Unverkäuflichkeit entwertet ist, ohne finanzielle Abgeltung erhalten zu haben, und warum zugesagte Unterstützungen der Kommunalpolitik nichts weiter sind als Lippenbekenntnisse.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less