Lade Inhalte...

Leserbriefe

Einkaufsverhalten

Von Andreas Roither, Nußdorf a. A.   14. Januar 2022 18:54 Uhr

Nach dem nunmehr vierten Lockdown für Ungeimpfte, welcher mit der Auslastung der Intensivbetten begründet wurde,...

...habe ich als bislang bekennender Unterstützer und Förderer des heimischen Handels notgedrungen den Weg zu Internet-Anbietern finden müssen. Auf diese weltweit agierenden „Kaufleute“ wäre ich ohne die einschränkenden Maßnahmen „unserer“ Regierung nicht gestoßen. Der Nutzung dieser Vertriebsschiene habe ich bis vor Kurzem erfolgreich entsagt.

Medienberichten zufolge verbessert sich die Situation auf den Intensivstationen. Es stellt sich daher die Frage, welche Parameter nunmehr zur Anwendung kommen, um einen Lockdown für getestete Ungeimpfte zu rechtfertigen und diesen arbeitenden und steuerzahlenden Personenkreis vom heimischen Handel auszuschließen. Der heimische Handel braucht die Unterstützung aller Konsumenten. Nur wenn die Kaufkraft im Land bleibt, Handel und Gastronomie unterstützt werden, können Arbeitsplätze gehalten, Lehrstellen geschaffen und die gewaltigen Herausforderungen der Zukunft getragen werden. Diese Herausforderungen müssen von allen, ob gegen Corona geimpft oder ungeimpft, ge-stemmt werden.

0  Kommentare 0  Kommentare