Lade Inhalte...

Leserbriefe

Beschämend

Von Peter Kraft, Hellmonsödt   13. September 2020 19:29 Uhr

Meiner Meinung nach sind Aussagen von bestimmten österr. Politikern in Bezug auf die Flüchtlingsthematik höchst beschämend.

Offenbar scheinen Macht und Durchsetzungswille am wichtigsten zu sein. Eigennutz bzw. Ego-Verhalten vor Menschlichkeit!

Die Zustände im Flüchtlingslager Moria werden regelrecht heruntergespielt, missbraucht und bewusst falsch interpretiert. Wegen einzelner und vermeintlichen Straftätern sperrt man mehrheitlich unschuldige Flüchtlinge in unzumutbaren Lagern/Aufnahmezentren ein und verweigert deren Aufnahme in Österreich und einigen anderen Staaten.

Fadenscheinige Hilfen finanzieller Art werden zwar angeboten, deren Wirksamkeit ohnehin zu bezweifeln ist, weil weder die örtliche Bevölkerung, und die Flüchtlinge sowieso nicht, miteingebunden und befragt werden.

Liebe kritische Politiker, fahren sie nach Lesbos und überzeugen sie sich selbst vor Ort. Meinungsänderungen in Bezug auf christliche Werte, Menschlichkeit und Humanität sind nichts Unanständiges.
 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Leserbriefe

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less