Lade Inhalte...

Leserbriefe

Äußerst unfair gegenüber vorbildlich Geimpften

Von Carolina John   13. Januar 2022 19:40 Uhr

Sie berichteten kürzlich über die Weigerung, die Booster-Impfung anzuerkennen.

Lässt man sich, wie bei mir, um zwei Tage zu früh impfen, wird der Grüne Pass nicht aktualisiert. Weder die AGES noch das Land oder das Ministerium für Soziales und Gesundheit können das ändern. Die AGES sagt, ihr seien die Hände gebunden, vom Ministerium und dem Land heißt es, die AGES sei zuständig. Das ist äußerst unfair gegenüber denen, die bereit sind, sich vorbildlich zu impfen. Von der AGES bekommt man zu hören, es stehe auf der Webseite des Ministeriums, dass das Datum nicht unterschritten werden solle. Der Hausarzt müsse wissen, dass somit das Impfzertifikat nicht korrekt ausgestellt werden könne. Ich bin auch nicht die Einzige. Es sind etliche Personen in meinem Umfeld betroffen.

Carolina John, Waizenkirchen

0  Kommentare 0  Kommentare